Allgemeines

Das Jugendrotkreuz ist der Jugendverband des Deutschen Roten Kreuzes. Mit unseren bundesweit rund 140.000 Mitgliedern bieten wir vielen jungen Menschen eine abwechslungsreiche Freizeitgestaltung und die Möglichkeit, sich in verschiedenen Bereichen des gesellschaftlichen Miteinanders zu engagieren. Besonders wichtig sind uns dabei Umwelt, Frieden, internationale Verständigung und Gesundheit.

Die meiste Zeit des Jahres liegt unser Fokus auf unserem kleinen Ortsverein Grebin-Görnitz. Als einziger Ortsverein des Kreisverbands Plöner Land repräsentieren wir den Kreis zu jedem Zeitpunkt mit vollem Einsatz, viel Freude und unschlagbarem Zusammenhalt.
Dass es das Jugendrotkreuz in Grebin-Görnitz gibt, verdanken wir Ruth Mielke. In ihrer Gemeinde sah sie viele Jugendliche, die scheinbar nicht wussten, wie sie ihre freie Zeit nutzen sollten. Also schnappte sie sich ein paar Jugendliche und verteilte gemeinsam mit ihnen selbst geschriebene Flugblätter. Die Resonanz: ein ganzer Raum mit Jugendlichen voller Motivation und Hilfsbereitschaft. Mit wöchentlichen Gruppenstunden, Liederabenden am Lagerfeuer, Nachtwanderungen, Zeltlagern, Erste-Hilfe-Kursen und Wettbewerben auf Kreis-, Landes- und Bundesebene bot sie den Heranwachsenden ein buntes Programm an Aktivitäten. Als Ruth Mielke den Verein im Sommer 1975 mit der Unterstützung der damaligen DRK-Vorsitzenden Baroness von Hollen und dem Bürgermeister Jens Pentzlin gründete, ebnete sie vielen Generationen von Kindern und Gruppenleitern den Weg, die ihre gemeinsame Zeit im Jugendrotkreuz nicht missen wollen.

Mit viel Spaß und Arbeit haben Ruth Mielke, ihre ebenso fleißigen Nachfolger und viele weitere Helfer, Eltern und Freunde des Jugendrotkreuzes den Ortsverein Grebin-Görnitz erhalten. Noch immer werden Flyer im Dorf verteilt, um neue Gruppen zu eröffnen, und auch das gemeinsame Programm ist heute noch so beliebt wie vor 43 Jahren. Unsere Gruppe ist wie eine kleine Familie geworden, die voller Hingabe und Eifer ihr gemeinsames Leben im Kosmos des Jugendrotkreuzes bestreitet. Und unsere Freundschaft geht noch weit über diesen hinaus…